Lektion: Sitzen

Richtig sitzen in jeder Lebenslage!

Viele von uns verbringen einen Großteil des Tages im Sitzen. Doch nur wenige wissen, worauf sie achten müssen um dabei keine Rückenschmerzen zu bekommen. Die Zeiten von komplizierten Anleitungen mit Winkelangaben für die Beinstellung sind längst vorbei. Richtig sitzen heißt heute vor allem auch bewegt sitzen. Wie das genau geht und worauf Sie speziell auch beim Autofahren achten sollten zeigt Detlef Detjen Ihnen in diesem Video.

Weitere spannende Informationen für Sie

Anforderungen an Sitzmöbel

Sie können bereits bei der Auswahl von vielem, worauf Sie sitzen etwas für Ihren Rücken tun. Dazu gehört auch, das Objekt der Begierde nach den Kriterien in dieser Broschüre genau zu prüfen. Das gilt für Polster- und Esszimmer-Möbel genauso, wie für den Bürostuhl in dem einige viel Zeit verbringen. Aber auch beim Fahrrad gibt es einiges zu beachten. Wer bei der Anschaffung eines neuen Autos die Wahl hat, sollte sich unbedingt für einen rückengerechten Sitz entscheiden. Damit auch lange Strecken nicht zur Qual werden.

Fahrrad und Autositz rückengerecht einstellen

Wie hoch sollte eigentlich der Sattel meines Fahrrades sein und wie passe ich den Lenker dazu an? Wie stelle ich meinen Autositz ein, um Verspannungen in den Schultern und im Nacken vorzubeugen? Diese Fragen beantwortet Ihnen Detlef Detjen in dieser Anleitung.

Arbeitsabläufe im Büro bewegter gestalten

Wer die meiste Zeit des Tages im Büro sitzt kennt das: Verspannungen im Nacken oder in den Schultern sind die Folge. Detlef Detjen hat für Sie einige Tipps, mit denen Sie ganz leicht mehr Bewegung in Ihren Büro-Alltag bringen.

Pausen-Übungen für Autofahrten

Lange Autofahrten, mit wenig Pausen sind Gift für den Nacken und die Schultern. Wer Verspannungen vorbeugen oder die Muskeln wieder lockern möchte, sollte diese Übungen kennen. Selbst während kurzer Pausen können Sie sich damit wieder fit für eine konzentrierte Weiterfahrt machen. Um sicher und ohne schmerzenden Rücken ans Ziel zu kommen.

Weitere Lektionen Ihres Rückenkurses